31.10.2022

Für unsere Gottesdienste in Dänischenhagen gelten folgende Empfehlungen des Kirchengemeinderats:

Wir feiern unsere Gottesdienste, Trauergottesdienste, Taufen und Trauungen in der Kirche in Dänischenhagen noch unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Auf dem Weg vom oder zum Platz tragen wir eine Maske, die man am Platz und zum Singen dann ablegen darf. Der Abstand von 1,5m zu haushaltsfremden Personen ist möglichst einzuhalten. Die Sitzplätze sind daraufhin markiert. Am Eingang können die Hände desinfiziert werden.

Wir feiern wieder Kindergottesdienst. Außer in den Schulferien immer sonntags um 10.00 Uhr mit Beginn in der Kirche und anschließender Fortsetzung im Evangelischen Gemeindehaus.

Die Feier des Abendmahls findet in der Regel am ersten Sonntag im Monat mit Oblate und Wein/ Traubensaft statt. Zum Empfang des Abendmahls begeben wir uns mit Maske zum Altar und praktizieren anstelle des Gemeinschaftskelchs die Intinktion, das heißt: Wir behalten die Oblate zunächst in der Hand, um sie, wenn der Kelch gereicht wird, vorsichtig in den Wein/ Saft einzutauchen, ohne die Finger zu benetzen. Die Maske darf danach kurz angehoben werden, um sich selbst die Oblate auf die Zunge zu legen.

Taufen feiern wir momentan nur separat im Anschluss an den Gemeindegottesdienst.

Bestattungen finden in der Kirche unter den gleichen Bedingungen statt (Maske auf den Gängen, Abstandsgebot, Desinfektion).