Der Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dänischenhagen e. V. ist am 19. Juni 2007 in das Vereinsregister -503 VR 5045 KI beim Amtsgericht Kiel eingetragen.

Der Verein hat seinen Sitz in Kirchenstr. 5, 24229 Dänischenhagen Tel. 04349-336 Email p.kanehls@kirche-daenischenhaegen.de

1. Vorsitzender ist Pastor Peter Kanehls

2. Vorsitzender ist Dieter Michalscheck

Schriftführerin ist Susanne Neuhausen

Schatzmeisterin ist Edith Bombien

 

Im Jahr 2006 haben Mitarbeitende der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dänischenhagen den Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde gegründet. Unser Ziel ist es, Geld zu sammeln, um die Finanzierung der Stelle der hauptamtlichen Gemeindepädagogin Heike Paare zu unterstützen. Sie leitet die in den Kinder- und Jugendgruppen ehrenamtlich Mitarbeitenden an und gestaltet mit ihnen gemeinsam die Arbeit: Regelmäßige wöchentliche Treffen im Jugendkreis und bei den Pfadfindern, Konfirmandenzeit, Freizeiten, Aktionstage, Ausflüge.

Kinder und Jugendliche bekommen in der Kirchengemeinde Zeit und Gelegenheit zum Spielen und Toben, Basteln und Singen, Reden und Hören, Beten und Feiern, die Natur zu erkunden, Gemeinschaft zu erleben, Gott kennen zu lernen und Glauben miteinander zu teilen.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt (Freistellungsbescheid des Finanzamts Kiel-Nord StNr. 20/294/78493 vom 08.10.2020).

Spenden sind unter Sonderausgaben bei der Einkommensteuer abzugsfähig.

Unsere Kontoverbindung:

Evangelische Bank IBAN DE07 5206 0410 0006 4186 60

BIC GENO DEF 1 EK 1


23.05.2021

Aus der Arbeit des Fördervereins

Die vergangenen 15 Monate waren für uns alle eine besondere Herausforderung. Immer wieder mussten wir uns neu orientieren. Das kostete Kraft, benötigte eine Menge Energie, erforderte Überdenken, Umdenken und Neudenken. Ist da für einen Förderverein überhaupt noch Platz? Viele Spender haben sich die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit zu Eigen gemacht. Neue Förderer sind dazu gekommen, alte haben ihren Dauerauftrag erhöht, zum Teil verdoppelt. Das waren gute Mut machende Überraschungen in 2020! Über 18.000 € wurden im letzten Jahr für die Kinder und Jugendarbeit in unserer Gemeinde gespendet. Im Herbst bewegte uns die Frage: Kann der Kreativmarkt überhaupt stattfinden? Wenn ja, in welcher Form, was ist verantwortbar? Ein Hygieneplan für den Kreativmarkt wurde erarbeitet, und trotz eingeschränkter Öffnungszeiten haben wir 646 € eingenommen. DANKE!

Es gibt sie tatsächlich noch, die kleinen und großen Dinge, die nur deshalb geschehen, weil jemand anderen (Kindern und Jugendlichen) einfach etwas Gutes tun will. Wir danken allen Geld-, Sach- und Zeitspendern von Herzen! Auch in diesem Jahr wollen wir mutig planen: Der Kreativmarkt soll wieder stattfinden. May-Britt Marin wird, sobald es verantwortbar ist, zum kreativen Nähen einladen. Hinweise dazu wird es im Mitteilungsblatt und/oder im nächsten Gemeindebrief geben. Gerne nehmen wir Anregungen, Ideen und tatkräftige Hilfe bei der Gestaltung des Kreativmarkts an.

Wir freuen uns, dass für diesen Sommer Freizeiten durch unsere neue Gemeindepädagogin Heike Paare und die ehrenamtlichen Mitarbeitenden geplant werden und hoffen und beten, dass das Infektionsgeschehen so weit zurückgeht, dass sie stattfinden können. Wir denken, dass gerade in dieser Zeit Kinder und Jugendliche besonderer Aufmerksamkeit, Fürsorge und Zuwendung sowie großen Freiraum für Gestaltungsmöglichkeiten bedürfen und wollen uns dafür einsetzen. Deshalb bitten wir Sie, uns weiterhin zu unterstützen. Pastor Peter Kanehls (04349 336) oder ich (0439 8936) nehmen uns gern Zeit, um ausführlichere Informationen zu geben und Fragen zu beantworten.

Edith Bombien