Anmeldung zur Konfirmandenzeit (früher Konfirmandenunterricht)

Die Konfirmandenzeit für die neuen Konfirmanden, die im Früh­jahr 2023 getauft oder konfirmiert werden wollen, beginnt am Donnerstag, 28. Oktober 2021 um 16.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Kirchenstraße 3, in Dänischenhagen. Die Kin­der sollten am 30. September 2021 zwölf Jahre alt sein oder die siebte Klasse besuchen.

Anmeldungen sind möglich im Kirchenbüro, Kirchenstraße 5, zu den Bürozeiten dienstags und donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr oder auch per Email. Bitte rufen Sie dazu im Kirchenbüro an oder schreiben Sie uns, damit wir Ihnen die Unterlagen zuschicken können. Achtung: Die Anmeldung ist erst vollständig, wenn sie die Abstammungs- oder die Geburtsurkunde und bei getauften Kindern die Taufbescheinigung enthält.

Die Konfirmandenzeit beginnt mit einem Grundkurs, zu dem sich die Konfirmanden wöchentlich für ca. eine Stunde im Gemeindehaus treffen. Dieser Kurs erstreckt sich in etwa über ein gutes halbes Jahr bis voraussichtlich Ende April 2022. Danach beginnt die einjährige Vertiefungsphase, in der sich die Konfirmanden einmal im Monat für einen Samstagvormittag (vier Stunden von 9.00 – 13.00 Uhr) im Gemeindehaus treffen. Während der Konfirmandenzeit beachten wir die Ferienzeiten und verbringen mit den Konfirmanden nach Möglichkeit zwei Wochenendfreizeiten außerhalb von Dänischenhagen.

Die Taufe ist der „Eingang“ zum christlichen Glauben. Wer noch nicht getauft ist, erhält in der Konfirmandenzeit sozusagen Taufunterricht und schließt seine Konfirmandenzeit mit der feierlichen Taufe ab. Wer als Kind getauft wurde, holt in dieser Zeit seinen Taufunterricht nach und bestätigt mit seinem eigenen Bekenntnis in der feierlichen Konfirmation, was ihm schon in der Taufe zugesprochen wurde. Wer „groß“ getauft wird und seine Taufe bewusst erlebt, muss nicht auch noch konfirmiert werden. Entscheidend für den christlichen Glauben ist die Taufe, nicht die Konfirmation. Diakonin Heike Paare und ich gestalten das Zusammensein mit den Konfirmanden gemeinsam. Zu den Samstagen steht uns ein Team aus jugendlichen Mitarbeitern zur Seite, das wesentlich dazu beiträgt, die Konfirmanden- und die Jugendarbeit unsrer Gemeinde miteinander zu verknüpfen. Wir freuen uns schon auf den neuen Jahrgang.